This section is only available in German.

 

Praktikum im Bereich Unternehmensentwicklung

Brooke Istvan, Studentin an der Harvard University, USA

Das Ruhr Fellowship Programm ist ein Austauschprogramm der UA Ruhr-Universitäten (Ruhr-Universität Bochum, Universität Duisburg-Essen, TU Dortmund), gefördert durch den Initiativkreis Ruhr. 18 Ingenieurs-, Naturwissenschafts- und Wirtschaftsstudierende der amerikanischen Eliteuniversitäten Harvard, Princeton, UC Berkeley und der University of Pennsylvania verbrachten dazu den Juni und Juli 2017 im Rahmen des Ruhr Fellowship Program im Ruhrgebiet. Zu dem akademisch-kulturellen Programm zählte auch ein Praktikum, dass die Harvard-Studentin Brooke Istvan bei der Duisburger Hafen AG absolviert hat.

Für mein Praktikum arbeitete ich in der Unternehmensentwicklung der Duisburger Hafen AG (duisport). Das ist der Hafen der Stadt Duisburg und war für mich eine faszinierende Erfahrung.

Es ist der größte Binnenhafen weltweit, am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr, und einer der wichtigsten Orte entlang der Neuen Seidenstraße. Ungefähr 70 % der Containerzüge von China nach Europa fahren über duisport. Das bedeutet, dass Chinas „One Belt, One Road“- Initiative eine wichtige geschäftliche Rolle für das Unternehmen spielt. 

Ich habe viel im Bereich der Initiative „One Belt, One Road“ gearbeitet. Diese beinhaltet den Plan, China mit dem Westen über transeurasische Eisenbahnstrecken zu verbinden. Zu meiner Arbeit zählten u.a. Recherchen, das Erstellen von PowerPoint Präsentation und die Teilnahme an Meetings mit Bezug zu diesem Thema.

Ich fand diese Arbeit faszinierend. Die internationalen, politischen Auswirkungen eines Projekts dieser Größenordnung sind zahllos. Darüber hinaus hat mich meine Arbeit bei duisport inspiriert, auf diesem Gebiet weiter zu forschen und eine Abschlussarbeit über dieses Thema zu schreiben.

In meiner Praktikumszeit hatte ich ebenfalls mit Projekten im Bereich erneuerbarer Energien zu tun, ebenso wie mit „startport“, einer Initiative zur Förderung von Logistik-Startups in Duisburg, das von duisport auf den Weg gebracht wurde. 

企业联系领域实习

里卡多·蒂姆 (Ricarda Timm),企业联系领域实习生

您曾供职于杜伊斯堡 (duisport) 哪个领域? 

我得到了壮大企业联系团队的授权,这一个月来,获得了多方面展示自我的机会。五人团队一方面负责与外部联系,例如与新闻记者接触。另一方面,团队也负责改善内部联系战略和途径,使之更加高效。

这个领域的工作对您来说有哪些特殊之处?

企业联系的开展是多方面的。我觉得,能在团队中培养一个新的想法并看着这个想法付诸实施,是特别令人激动的。制定和继续发展好的联系理念唤起了我的雄心壮志。为此,尽可能全面观察整个企业是十分重要的。有时候这在一个像杜伊斯堡港口公司 (Duisburger Hafen AG) 一样多方面的企业是不容易的。但是这种挑战使得在这里的实习令我兴非常奋。

哪些任务和日子对你来说是特别让人兴奋的? 

进行对外联系的那些天我特别兴奋。新闻发布日期,例如墨卡托岛动工仪式,是很早以前就计划好的。当人们随后在报纸上发现有关该公司的优秀文章时,明显会发现,良好的对外联系真正使公司受益,除此之外,人们也会得到直接和诚实的反馈。

 

实习生报告

在这里您可以看到杜伊斯堡 (duisport) 的实习是多么令人兴奋、实习中的工作日程安排是多么多样化。