Dipl.-Kfm. Erich Staake
Vorsitzender des Vorstands

Der Vorstand im Portrait: Dipl.-Kfm. Erich Staake

Seit 18 Jahren ist Erich Staake Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG. Der 1953 in Hildesheim geborene Diplom-Kaufmann war nach seinem Studium als Manager bei namhaften internationalen Konzernen, unter anderem der Bertelsmann AG, Gütersloh, tätig.

Der Diplom-Kaufmann war nach seinem Studium als Manager bei namhaften internationalen Konzernen, unter anderem der Bertelsmann AG, Gütersloh, tätig. Als Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG hat er seit 1998 den Wandel vom nahezu monostrukturellen Umschlagplatz für Kohle und Stahl zum heutigen zentralen Güterdrehkreuz für Mitteleuropas Industrie und Handel gestaltet. Dazu gehörte die Verbindung innovativer Hafentechnik mit einem Komplettangebot logistischer Dienstleistungen. So entwickelte sich duisport zugleich zum weltgrößten Containerhafen im Binnenland und zur Innovationsplattform für Industrie und Logistik.

Erich Staake steht der Geschäftsführung mehrerer duisport-Tochtergesellschaften vor und engagiert sich ehrenamtlich als belgischer Honorarkonsul. Er ist zudem u.a. Mitglied des Initiativkreises Ruhr, Beiratsmitglied der Bundesvereinigung Logistik, Mitglied im Wirtschaftsbeirat der Deutschen Bank AG und Aufsichtsratsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG.

  • Aufsichtsratsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG
  • Mitglied im Wirtschaftsbeirat der Deutsche Bank AG und der Gothaer Versicherung AG
  • Stellvertretender Vositzender des Lateinamerika-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (LADW), ehem. BDI Brazil Board
  • Senatsmitglied der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften
  • Beiratsmitglied in der Bundesvereinigung Logistik (BVL)
  • Mitglied im Kuratorium des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik (IML)
  • Vorstandsmitglied des Nah- und Mittelost-Vereins e. V.